Seite auswählen

Coaching

Um unseren Coachings höchstmögliche Wirksamkeit zu vermitteln, betten wir diese in einen ganzheitlichen Dienstleistungsprozess ein.

Die folgende Darstellung beschreibt den Prozess eines Coachings modellhaft.

Um passgenaue Maßnahmen und Prozesse umzusetzen, kann hiervon im Einzelfall individuell abgewichen werden.

Beispiel eines Coachings

Kunde: Architekturbüro mit ca. 250 Angestellten; Anna Schmidt (Abteilungsleiterin Innenarchitektur, AL), Sabine Weber (Geschäftsführerin, GF)

Ziele: Weiterentwicklung der eigenen Führungskompetenzen, Reflexion der Führungsrolle

Was unsere Coachings ausmacht:

Sehr erfahrene Coaches

Strukturierung der Herausforderungen mit Fokus auf die Umsetzung im Arbeitsalltag

Entwicklung von Fähigkeiten und Reflektion des eigenen Handelns

 

 

 

Bedarfsanalyse

 

Anna Schmidt (AL) und Lucas Mees (Geschäftsführer der Peter Knapp GmbH) erarbeiten im Dialog eine Darstellung der Ist-Situation und ein Zielbild.

Lucas Mees empfiehlt ein Coaching für Anna Schmidt (AL), was sie auch für geeignet hält.

Coachauswahl

 

Lucas Mees schlägt zwei passende Coaches anhand von Profilen vor und beantwortet Fragen zur Auswahl.

Daraufhin entscheidet sich Anna Schmidt (AL), Marion Rachner als Coach kennenzulernen.

Vorgespräche und Konzeption

 

Anna Schmidt (AL) trifft sich mit Marion Rachner zu einem persönlichen Kennenlernen, zur kurzen Darstellung der Situation und des Coachingprozesses. Anna Schmidt (AL) entscheidet sich, das Coaching mit Marion Rachner durchzuführen.

Durchführung des Coachings

Zieldefinition

Bei einem ersten Termin kommen Anna Schmidt (AL), ihre direkte Vorgesetzte Sabine Weber (GF) und Marion Rachner zur Zieldefinition zusammen. Die Ziele für den gesamten Coachingprozess werden am Ende des Termins schriftlich festgehalten und allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Individualität und persönliche Zielerreichung stehen im Fokus des Coachings. Es werden dafür 6 Termine à 2 Stunden für die nächsten 3 Monate festgelegt.

Folgende 5 Phasen werden durchlaufen, auf die wir im nächsten Tab genauer eingehen:

 

Coaching Phasen in 5 Terminen

Das Coaching wird von Marion Rachner in den Räumen der Peter Knapp GmbH durchgeführt.

Kontakt: Nach der Begrüßung werden Ziele für die Coachingsitzung definiert und die Situation evaluiert.

Klärung: Die Themen zur Erreichung des Sitzungszieles werden bearbeitet und priorisiert. Anna Schmidt (AL) beschreibt ihre Sicht auf die Themen; Marion Rachner hört zu, stellt Fragen und versteht.

Veränderung: Marion Rachner unterstützt Anna Schmidt (AL) dabei, die eigenen Potenziale und Ressourcen zu nutzen sowie verschiedene Optionen und konkrete Lösungs- und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Umsetzung: Die Handlungsoptionen werden gemeinsam auf ihre Umsetzbarkeit hin überprüft und mit dem anfangs definierten Ziel abgeglichen. Daraus werden konkrete Maßnahmen mit einem Umsetzungsplan abgeleitet.

Abschluss: Marion Rachner und Anna Schmidt (AL) reflektieren die Coachingsitzung und die daraus hervorgehenden Ergebnisse. Abhängig von der aktuellen Situation werden weitere Termine vereinbart.

Evaluation

Nach Abschluss des gesamten Coaching-Prozesses wird dieser in einem Gespräch zwischen Anna Schmidt (AL), Sabine Weber (GF) und Marion Rachner mit Fokus auf die zu Beginn definierten Ziele evaluiert.

Unternehmen
beraten
Führungskräfte
entwickeln
Mitarbeiter
befähigen