Schwierige Gespräche meistern 2

Dank Ihrer Fähigkeiten, selbst knifflige Gespräche versöhnlich und ergebnisorientiert zu führen, werden Sie geschätzt. Sie persönlich wünschen sich jedoch eine noch größere Sicherheit für Dialoge in einer besonders spannungsgeladenen Atmosphäre. Sich nicht beirren lassen, nicht auf die Angriffe der Gegenseite einzusteigen und die eigenen Emotionen im Griff zu behalten – das ist das Gebot der Stunde, um handlungsfähig zu bleiben und weiterhin lösungsorientiert zu agieren.

Wie es Ihnen durch Änderung von Strategie und Position gelingt, aktiv den nächsten Schritt in Richtung Verständigung zu tun und zugleich möglichst optimale Ergebnisse zu erzielen, erfahren und trainieren Sie in diesem Seminar.

Sie lernen Methoden und Werkzeuge kennen und anwenden, die Ihre Kommunikationskompetenz erweitern werden. Diese Methoden und Werkzeuge eignen sich speziell für die Gratwanderung in schwierigen Gesprächen, um auf der persönlichen Ebene in Einklang zu kommen und trotzdem möglichst gute Ergebnisse für sich selbst, sein Unternehmen und möglichst auch für den Gesprächspartner zu erzielen.

Ihr Nutzen

Mittels effizienter Kommunikationsmethoden entwickeln Sie künftig kreative Strategien, um ad hoc mit neuen Perspektiven aufzuwarten. So ebnen Sie den direkten Weg zur Klärung der Kontroverse und stärken dabei gleichzeitig die Wettbewerbsstärke Ihres Unternehmens wie auch Ihre eigene Position.

Inhalte

Hocheskalierte Situation entschärfen

Emotionen aufnehmen und Empathie entwickeln

Strategien zur emotionalen Distanzgewinnung

Akzeptanz beim Gespräcspartner stärken

Einflussfähigkeit entwickeln und einsetzen

Rollenwechsel inszenieren

Das Ampelmodell der Kommunikation

Umgang mit Aggressivität

Methoden

Theoretischer Input

Praktische Übungen in Gruppen

Arbeit an Fallbeispielen der Teilnehmer

Simulationen typischer Gesprächssituationen

Diskussion im Plenum

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen (z.B. Projekt-, Team- und Abteilungsleiter)

Außendienstmitarbeiter

Servicemitarbeiter