Stressmanagement durch Achtsamkeit

Gelassen und Vital im Management

Im Hinblick auf das Thema Stressbewältigung hilft ein unabhängiger, robuster Geist mit Stress situationselastisch umzugehen und somit die individuellen Bewältigungskompetenzen zu stärken.
Achtsamkeit eröffnet dem Menschen einen klaren, neutralen Bewusstseinszustand, in dem er innere und äußere Erfahrungen vorurteilsfrei registrieren und zulassen kann. Reaktionen, die sich im Laufe der Jahre automatisiert haben, werden dagegen nach und nach zurückgefahren. Der Mensch kann dementsprechend bewusster und zielgerichteter reagieren.

Mit Achtsamkeit Stress und permanent hohe Anforderungen zu managen, kann zu mehr Gelassenheit und Vitalität führen, so dass der Teilnehmer leistungsstark bleibt und sich rasch regenerieren kann.

Ihr Nutzen

Erlernen von unterschiedlichen Achtsamkeitsmethoden

Entwicklung von individuellen Lösungen im Umgang mit Konflikt, Stress- und Extremsituationen

Erfahrung von effektiven Regenerationsmethoden

Erweitern der Möglichkeiten der Selbstwahrnehmung

Erhaltung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens trotz hoher Anforderungen

Inhalte

Das Phänomen Stress in Theorie und Praxis

Erlernen von unterschiedlichen Achtsamkeitsmethoden

Entwicklung des persönlichen Achtsamkeitsprogramm zum Stressabbau

Schnelle Regeneration mit Entspannungs- und Atemübungen

Strategien erfolgreicher Menschen im Umgang mit Stress

Salutogenese, Selbstwirksamkeit & Ressourcenarbeit: Was hält den Menschen gesund?

Methoden

Trainerinput

Achtsamkeitsübungen, wie z. B. Bodyscan, Atem- und Körperübungen

Bewegungselemente

Mentaltraining

Zielgruppe

Oberes bis mittleres Management, Fach- und Führungskräfte