Selbstführung

Führungskräfte tragen eine hohe Verantwortung. Deshalb ist es notwendig, sich selbst auch gut führen zu können. Voraussetzung ist ein hohes Maß an Selbstkenntnis und Selbstwahrnehmung, denn jedes Führungshandeln wird geprägt durch die eigenen Wertmaßstäbe und Einstellungen. Erfolgreiche Selbstführung hängt aus diesem Grund stark von der inneren Einstellung ab.

Ihr Nutzen

Sie werden mit sich und Ihrer Rolle als Führungskraft konfrontiert

Sie kennen den Einfluss Ihrer Persönlichkeit auf Ihr Führungshandeln und Ihren Führungserfolg

In acht Phasen, angefangen mit einer Standortbestimmung bis hin zur konkreten Planung, erarbeiten Sie sich Ihre Strategie der Selbstführung und damit Ihre persönliche Zukunft

Inhalte

Persönliche Standortbestimmung als Führungskraft

Erforschen der eigenen Mission

Der Selbstführungs-Kompass als Instrument der Selbstführung

Persönliche Werte und Werte von sozialen Systemen

Die Authentizität in der Führung

Persönliches Rollenmanagement

Umgang mit der Selbstverantwortung

Ausstrahlen und Aufbau von Vertrauen – Grundlage funktionierender Beziehungen

Entwickeln einer persönlichen Vision

Umgang mit persönlichen Grenzen und Entwickeln persönlicher Ziele zum persönlichen Wachstum

Erste Umsetzungsschritte hin zu den eigenen Zielen

Persönliches Feedback

Methoden

Impulsvorträge

Self-Monitoring

Partnerarbeit

Partner- und Gruppenfeedback

Entwickeln eines persönlichen Masterplans

Zielgruppe

Höhere Führungskräfte und Führungskräfte die zukünftig einen hohen Verantwortungsbereich übernehmen werden