Leadership Lab: Personal Footprint

Welchen persönlichen Footprint möchten Sie hinterlassen? Kennen Sie Ihre Kernanliegen, Werte und inneren Bilder, die Ihrem Führungsverhalten implizit zugrunde liegen? Was streben Sie jenseits von konkreten Businesszielen, hierarchischen Positionen oder Einkommen an? In welchen Kontext wollen Sie Ihre Schaffenskraft stellen? Und: wer unterstützt Sie dabei?

In diesem Seminar schöpfen wir kreativ aus inneren Erfahrungen und erarbeiten visionäre Realitäten, die uns in der täglichen Führungspraxis wirksamer, klarer und kraftvoller machen.

Ihr Nutzen

Sie erarbeiten sich Zugang zu Ihren Kernanliegen, wichtigen Werten und inneren Bildern, die Sie tief im Innern motivieren und Ihr tägliches Handeln durch- dringen

Sie schärfen Ihre Wahrnehmung für das Ihnen zur Verfügung stehende Ressourcenfeld, um diese visionären Realitäten konkret werden zu lassen

Sie lernen verschiedene Arten, wie der persönliche Fußabdruck bei schwierigen Führungssituationen als Kompass benutzt werden kann

Sie verbinden sich auf emotionaler und intellektueller Ebene mit Ihren Kernanliegen und erhöhen damit Ihre Authentizität und Wirksamkeit in der täglichen Führungsarbeit

Inhalte

Bedeutung von Kernanliegen, Mission, visionäre Realitäten für eine Führungsperson

Inhalte und Format einer persönlichem Mission und visionäre Realitäten

Entwicklung & Gestaltung eines Ressourcenfeldes


Übungen und Beispiele wie der Personal Footprint im Führungsalltag genutzt werden kann


Übungen zu Zweit, zu Dritt und im gesamten Plenum

Gruppenprozesse und Debriefings der Übungen

Methoden

Impulsreferate zu den Aspekten eines Personal Footprint. Bearbeitung der Themen in Kleingruppen. Übungen zu Zweit, zu Dritt und im gesamten Plenum. Gruppenprozesse und Debriefings der Übungen.

Zielgruppe

Erfahrene Führungskräfte, Projektleitende, Organisations- und Personalentwickler, Change Manager, HR-Verantwortliche, Facilitatoren, Trainer, Coaches, die sich gerne durch nicht-traditionelle Denkmodelle und Methoden inspirieren lassen. Die Teilnehmenden sind interessiert, die eigene persönliche Führungssituation einzubringen.