Dr. Anne Y. Reuter

Profil als pdf-Download

Dr. Anne Y. Reuter

Jahrgang: 1973

Dr. rer. pol., Dipl. Wirtsch.-Ing.

Selbstständige Beraterin, Trainerin und Coach

Mehr als 13 Jahre Berufspraxis als Beraterin, Trainerin und Personalentwicklerin im In- und Ausland, interkulturelle und branchenübergreifende Projekt- und Teamerfahrung.

Beruflicher Werdegang

2011 – Heute Beraterin, Dr. Anne Reuter – Int. Organisations- und Personalentwicklung
2005 – 2010 Personalentwicklerin, AXA Investment Managers, London und Frankfurt
2003 – 2005 Business Consultant, AR Consulting, London
2000 – 2010 Beraterin, Trainerin und Dozentin (Nebenberufliche Tätigkeiten)
1999 – 2003 Projektleiterin und Beraterin, Institut für Technologie und Arbeit
1998 – 2004 Assessorin für Ludwig-Erhard-Preis und Gesundheitsmanagementsysteme

Aus- und Weiterbildungen

Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen (ISB Wiesloch, Dr. B. Schmid)

Kompetenz und Professionalität im Business Coaching (Peter Knapp GmbH, Berlin)

EFQM Internal Assessor, IRCA-Lead Auditor (ISO 9000:2000)

Promotion zu Integrierten Managementsystemen (TU Kaiserslautern)

Studium zum Dipl.-Wirtsch.-Ing. (TU Kaiserslautern, University of Birmingham)

Selbstverständnis / Ansatz

Mein Selbst- und Professionsverständnis lässt sich in drei Worten skizzieren: Ergebnisorientiert. Mit Herz(blut). Authentisch. Die Basis meiner Arbeit ist wahres Interesse und Empathie. Ich bin Beraterin, Coach und Trainerin aus Überzeugung und Leidenschaft. Dabei bleib ich mir selbst treu. Sie können sich darauf verlassen, dass ich Dinge so sage, wie ich sie meine. Durchaus auch Unangenehmes anspreche, den Finger mal in die Wunde lege. Allerdings wertschätzend und vor allem mit viel Humor, Freude und Spaß während der gemeinsamen Zeit.

Tätigkeitsschwerpunkte

Ich bin spezialisiert auf standortübergreifende OE- und PE-Programme, Umsetzung globaler Maßnahmen unter Berücksichtigung lokaler Besonderheiten sowie Training und Coaching von Führungs- und Fachkräften in globalen und interkulturellen Führungsstrukturen.

Fokusthemen sind u.a.:

  • Standortübergreifendes Prozessmanagement
  • Virtuelle Teams und Remote Management
  • Führen und Arbeiten in Matrix-Organisationen
  • Global Visibility
  • Projektmanagement
  • Einflussfähigkeit und Überzeugungskraft
  • Führungskompetenzen
  • Train-the-Trainer
  • Appraisals
  • Talent Management

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch, Luxemburgisch

Referenzen (Auszug)

Aerzener Maschinenfabrik

Akademie für Führungskräfte

AOK

AXA Investment Managers

Bongrain

dbb akademie

Daimler

Eupronet

Heraeus

HR People

Johnson Controls

Kraft Foods

Meteor Gummiwerke

Pirelli

ROTO Frank

Schöller

Stratema

Telespazio

TRW

VDA

Viessmann