Dr. Martina Rummel

Profil als pdf-Download

Dr. Martina Rummel

Jahrgang: 1954

Dipl. Psych., Dr. phil.

Coaching, Training, Beratung freiberuflich, Systemische Ausbildung, seit 30 Jahren in der Führungskräfte-Entwicklung tätig

Spezialistin für Leadership, Change, Gesundes Führen /Resilienz

Beruflicher Werdegang

Lehraufträge und Projekte an verschiedenen Universitäten (u.a. Leipzig, TU Berlin, FU Berlin, Hannover, Hamburg, Gießen, Bremen, Bern)

Seit 1987 Freiberufliche Beraterin im Kooperationsverbund DIALOG. Beratung und Management im Leitungsteam des regionalen Servicezentrums „Institut für Betriebliche Suchtprävention Berlin IBS Berlin e.V.“
Seit 2001 Member of Faculty der Management School St. Gallen
1996-1998 Beraterin für QIM Quality & Information Management Zürich und Berlin. Geschäftsführung für das Berliner Büro
1982-1990 wiss. Mitarbeiterin am Institut f. Soziologie d. Freien Universität Berlin. Forschungsprojekte und Veröffentlichungen in den Bereichen Industriesoziologie, Psychomentale Belastungen/Stress am Arbeitsplatz, Informationsfluss in Organisationen, Arbeitsteilige Prozesse.
1979-1982 wiss. Mitarbeiterin bei Arbeit, Bildung und Forschung
ABF e.V.
1980-1981 BmFT Projekt „Psychischer Stress am Arbeitsplatz“

Aus- und Weiterbildungen

1987-1992 Weiterbildung zur Systemischen Familientherapeutin am Berliner Institut für Familientherapie
1987 Promotion zum Dr.phil. am FB Phil. und Soz.wiss I der FU Berlin
1974-1980 Studium der Psychologie Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie, Diplom 1980

Selbstverständnis / Ansatz

Theoretische Fundierung, Lösungsorientierung und systemisches Denken. Methodenvielfalt und Humor.

Tätigkeitsschwerpunkte

Seminare, Workshops, Coaching, Beratung und Prozessbegleitung zu folgenden Themenschwerpunkten:

Change Management

Führung/ Leadership

Führen in kritischen Kontexten

Teamführung

Schwierige Führungskonstellationen

Managing Diversity

Gesundheitsorientiertes Führen

individuelle und organisationale Resilienz

Kommunikation und Konfliktmanagement

Problemlösen

Innovation und Querdenken

Gesprächsführung/ Krisenintervention/ Fehlzeiten/ Gesundheitsmanagement

Beratung zu und Implementierung von Feedback- und Kommunikations-Systemen (Systematische Führungsbedarfsklärung)

Arbeitssprachen

Deutsch, Englisch

Veröffentlichungen (Auswahl)

Koreng, M., Rummel, M. (2010a): Führung im Dialog. Management School St. Gallen, Denkpausen Nr. 10

Rummel, M. (2010b). Führung unter Stress – Resilienz aufbauen. In: Rigotti, T., Korek, S. & Otto, K. (2010). Gesund mit und ohne Arbeit. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Rummel, M. (2010c). Jung führt Alt- wie geht das?
http://www.perso- net.de/Texte/Empfehlungen/Jung_fuehrt_Alt/index.html

Rummel, M.(2012) Vom Suchtprogramm zum Betrieblichen Interventionskonzept. In: Bamberg, E., Ducki,A., Metz, A.-M. (Hrsg.): Innovatives Management – Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement in der Arbeitswelt.

Rummel, M. (2012): Der vermessene Mensch. Systhema3-2012, 267-275

Mitgliedschaften

International Advisory Council des ACMP (The Chamber Music Network)

Referenzen (Auszug)

Amprion GmbH
Arbeitskammer des Saarlandes
AOK
Audi AG
Auswärtiges Amt
Bankgesellschaft Berlin
Berlin-Chemie Menarini Group
Berliner Stadtreinigung
Boehringer Ingelheim KG
Bertelsmann Stiftung
Carmeq GmbH
Charité Berlin
Commerzbank
Degussa AG
Deutsche Rentenversicherung Bund
DWP Bank
Eigenbetriebe Kindergarten Berlin
Gillette Berlin, Deutschland
Gruner + Jahr
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
IF Weinheim
Infineon technologies
Investitionsbank Brandenburg
Mercedes Benz
S-Bahn Berlin
Schulen/ Schulaufsicht Berlin
RBB
Siemens AG
Sunrise/Schweiz
Sparkassen Berlin
Unfallkasse Berlin
verschiedene Universitäten
Vivantes GmbH