Fundstücke (5)

Ein frohes und erfolgreiches Jahr 2011!

Liebe Leser und Leserinnen,

Ich freue mich sehr über das Interesse, das Sie meinem Blog und meinen Themen im letzten Jahr entgegengebracht haben. Dafür danke ich Ihnen und hoffe auch weiterhin auf Ihr Interesse.

Im Jahr 2011 möchte ich Sie begrüßen mit drei Funden zum Thema Spiegeln.
Im Kontext der Mediation verstehen wir unter Spiegeln das kurze und zusammenfassende Wiedergeben dessen, was wir von unserem Gesprächspartner verstanden haben. Wir zeigen damit „Ich habe Dich verstanden” und können uns vergewissern, ob wir auch richtig verstanden haben.

Der Wörterbericht-Kolumne der Zeit vom 09.12.2010 nach zu urteilen ist die Methode des Spiegelns im Modewortschatz angekommen. Dass eine solche Reise nicht ohne einen gewissen Bedeutungsverschleiß vonstattengeht, war zu erwarten.

Am Ende der Kolumne wird die angeblich „schönste aller Spiegelszenen” skizziert. Sie stammt aus einem Film der Marx Brothers, ist wirklich sehenswert und hier zu finden.

Schließlich möchte ich Sie noch auf diese spanische Weisheit aufmerksam machen:
“No hay mejor espejo, que un amigo viejo.”
(Keinen besseren Spiegel gibt es, als einen alten Freund.)

Ich wünsche Ihnen ein frohes und erfolgreiches Neues Jahr!

Ihr Peter Knapp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>