Fundstücke (3)

Liebe Leser und Leserinnen unseres Blog,

wir haben wieder einige interessante Informationen zusammengestellt, die wir Ihnen hier kurz vorstellen wollen.

1. Zunächst möchten wir Ihnen einen Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung empfehlen: “Wulff sieht sich weiter nur als „Mediator“. Es geht um die Debatte, welche Rolle der Bundespräsident beim Ausscheiden Thilo Sarrazins aus dem Vorstand der Deutschen Bundesbank hatte. Ob Wulff nun ein Mediator ist oder zumindest als solcher vermittelt sei erst einmal dahingestellt. Viel wichtiger ist für uns als Mediatoren, dass das Thema Mediation jetzt in aller Munde ist. Zu diesem Thema finden Sie auch einen Blogbeitrag von Peter Knapp.

2. Die Akademie veröffentlicht eine interessante Studie zur Kommunikation deutscher Manager: “Führung beim Wort nehmen. Wie kommunizieren deutsche Manager?” Es wurden 405 Führungskräfte aus verschiedenen Branchen befragt. Ein Ergebnis der Umfrage ist zum Beispiel, dass Chefs lieber via E-Mail kommunizieren als anzurufen. Überprüfen Sie das doch mal in Ihrem Unternehmen und wenn Sie mögen teilen Sie uns die Ergebnisse mit! Könnte spannend sein.

3. Zweisicht berichtet im Beitrag “BMJ veröffentlicht Referentenentwurf zum Mediationsgesetz” vom aktuellen Stand des dieses Gesetzes. Das Bundesjustizministerium hat einen Referentenentwurf hierfür veröffentlicht.

4. Und zum Schluss noch ein Fundstück zum Kongress des Bundesverbandes Mediation “Streitkultur 2010″, der vom 16. bis 18. September in Berlin stattfand. Britta Sembach führte mit dem Neurobiologen Professor Joachim Bauer ein Interview, welches hier als PDF zum Herunterladen bereitsteht. Bauer hielt den Eröffnungsvortrag des BM-Kongresses zum Thema “Kooperation und Aggression aus neurobiologischer Sicht: Perspektiven für die Mediationsarbeit.” Bauer sagt hier zum Beispiel, dass eine Mediation mit einem Kompromiss endet, den viele erst nach einiger Zeit als win-win-Situation empfinden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und sind gespannt auf Ihre Kommentare und Anmerkungen!

 

Lucas Mees

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>